Allgemeine Informationen


Wasserpark: Slide & Splash (seit 1986)                                    
   
Adresse: Estrada Nacional 125

8401-901 Lagoa

https://www.slidesplash.com/en/


Betrieb: Correia & Santinha Lda

[24.05.14] Ein nasser Start in den Tag


Als ich die Tour plante war es von vorhinein klar, dass diese nicht Freizeitparks oder gar Achterbahnen bestimmt sein wird, denn etwas das in Portugal in seiner Reinheit nicht existiert kann wohl kaum ein verlängertes Wochenende füllen. Wenn man jedoch schon mal in der Ecke ist wäre es ja kein Fehler sich die Hauptstadt des Landes und einen Wasserpark und/oder Tierpark zu besuchen. Wie so oft in Portugal ist die Anzahl solcher Ziele überschaubar, dennoch verhalf ein Blick auf Parkscout um zumindest die Namen dieser Parks zu erfahren. Eine kleine Recherche später stellte sich der Wasserpark Slide & Splash bei Lagoa als sehr interessant heraus um dort den Tag zu beginnen.

 

Kurz nach der Eröffnung war ich dann am Park, zog mich um und begab mich mit einigen Engländern auf die Suche nach einer bereits geöffneten Wasserrutsche. Während die anderen Rutschen bereits fleißig vorbereitet wurden, schnappte ich mir eine Matte und stieg zum ersten Mal den recht ansehnlichen Berg hinauf, nur um dann bauchlinks eine recht steile Strecke hinunter zu rutschen, an dessen Ende, glücklicher Weise, ein Wasserbecken wartete, worüber man recht sanft abgebremst wurde.

 

Direkt neben der Mattenrutsche Banzai befindet sich relativ unscheinbar die Reifenrutsche Rio Rapido, bei der man im Grunde nur geradeaus den Berg runterrast und bei dem einzigen vorhandenen Hügel ausgeprägte Airtime erfährt, kurz darauf landet man nach einem kleinen Sprung im Becken. 


Slide & Splash
Slide & Splash
Slide & Splash
Slide & Splash
Slide & Splash


Vom höchsten Punkt aus starteten die Escorregas Grandes, sieben Rutschen mit jeweils kreativen Namen, die sich allesamt durch eine Vielzahl von Kurven und Jumps auszeichnen. Diese Bodyslides sind leider allesamt etwas älter, so dass man die Fugen doch etwas besser spüren kann. Leider sind die Geschwindigkeiten der Rutschen nicht ausreichend groß genug um bei den Jumps großartig abzuheben, nett sind sie zumindest allesamt. Im benachbarten Becken landen die Reifenrutsche Blue Hole und die Caracol Rutschen, die sich wie auch die größen Escorregas Grandes durch viele Kurven und ein paar Jumps auszeichnen.

 

Mit dem Rio Turbulento startet auf ähnlicher Höhe eine weitere Reifenrutsche, dessen Anfang durchaus dem Namen alle Ehren macht. Leider fehlt vor der finalen und recht steilen Schussfahrt jegliche Geschwindigkeit, so dass man sich ein wenig durch den Kanal quält.

 

Auf einem Anbau befinden sich der Startpunkt für die Kamikazerutsche und der Bowl. Während die Kamikaze haargenau das zu erwartende widergibt und sogar durch die Möglichkeit der bauchlinken Rutschposition verschärft wird, so stellte sich die Bowl als eher langweilig heraus. Die Geschwindigkeit reicht gerade mal so aus um eine Runde dort dring zu schaffen und sich von den Wasserdüsen in Richtung des Auslaufs treiben zu lassen.


Slide & Splash
Slide & Splash
Slide & Splash
Slide & Splash


Auf der Rückseite des Berges befindet sich neben der Showarena, wo eine Papageien-, Reptilien- und Jagdvogelshow stattfindet noch die Blackhole Rutschen, die ich jedoch nicht testen konnte, da in den vorgeschriebenen Zweierringen tatsächlich nur zwei Personen mitfahren dürfen. Nur schwierig das sich in diesen Teil des Parks nur selten jemand verirrt und der Park im Allgemeinen sehr leer war.

 

Neben einem großzügigen Restaurant, befinden sich die kleine und große Breitrutsche Pistas Brandas. Da ich eine ähnliche Anlage schon im dänischen Djurs Sommerland gerutscht bin war ich doch sehr gespannt wie schnell man hier den Halt verliert und war dann doch überrascht im Grunde nur die nässeste Wasserrutsche des Parks gefunden zu haben.

 

In dessen Nähe befinden sich die kleinen Saltos Rutschen, die man jedoch keinesfalls unterschätzen sollte, denn die Geschwindigkeit ist hier relativ hoch, die Jumps dementsprechend ausgeprägt und am Ende wartet auch noch der Sturz ins kühle Nass. Bei der richtigen Technik ist zumindest bei der linken Rutsche, die während einer Kurve den Sturz einleitet, ein Überschlag möglich.


Slide & Splash
Slide & Splash
Slide & Splash


Slide & Splash ist ein guter Wasserpark, welcher nicht nur ansehnlich gestaltet ist, sondern auch eine Vielzahl guter Rutschen aufweisen kann. Durch die Leere des Parks konnte ich alles Interessante mehrmals rutschen, so dass sich der etwas höhere Eintrittspreis durchaus gelohnt hatte. Auf dem Weg zum Tier- und Freizeitpark Zoomarine befindet sich im Übrigen noch das Aqualand Algarve, diesen habe ich jedoch aus Budget- und Zeitgründen ausgelassen.


Weitere Bilder zum Bericht finden Sie in der entsprechenden Galerie.