Allgemeine Informationen


Freizeitpark:
Rügen Park                                                            
   
Adresse: Mühlenstraße 22b
  18569 Gingst

http://www.ruegenpark.de
   
Betrieb: Fam. Lüth 

[02.08.12] Ein Besuch in Deutschlands abseits gelegensten Park


Am Rande des Ortes Gingst auf Rügen befindet sich ein Miniaturpark ordentlicher Größe, welcher durch seine Erweiterungen zu einem kleinen Freizeitpark heran gewachsen ist. Typisch für einen Kleinstpark in Deutschland kann man hier die halbe Heege Produktpalette vorfinden, was bei Klassikern wie dem Butterfly, Luna Loop oder den Nautic Jets keinesfalls schlecht ist.


Nautic Jets (Rügen Park)
Rügen Park
Rügen Park
Butterfly (Rügen Park)


Interessanter Weise teilt der Rügen Park eine Eigenschaft der anderen Parks dieser Größenordnung nicht, denn das Publikum welches hier durch den Park zieht ist teilweise untester Kategorie. Es wird gedrängelt ohne Ende und das ganz mit der Erlaubnis der ebenso verzogenen Eltern, welche zum Zeitpunkt des Besuches aus Bundesländern kamen die entweder nie Kontakt mit einem solchen Park hatten oder im Generellen einfach nur unterbelichtet sind. Bei dem recht hohen, jedoch fairen und angemessenen Eintrittspreis erwartet man eine solche Klientel eigentlich nicht.

 

Glücklicher Weise gibt es einen Bereich des Parks in denen man anderen Parkbesuchern eher selten begegnet, was wie auch beim Tier- und Freizeitpark Thüle doch sehr schade ist. Der Vorzeigebereich und gleichzeitig die Wurzel des Parks bietet Miniaturen aus aller Welt, aber auch regionale Gebäude im Kleinformat an. Der Detailgrad ist dabei recht hoch, jedoch fehlen die kleinen Gimmicks am Rande, was zum Beispiel das Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt ausmacht.


Rügen Park
Rügen Park
Rügen Park
Rügen Park
Rügen Park


Die Hauptattraktion des Parks ist nach der Chance Parkeisenbahn, mit dem klassischen C.P. Huntington Zug, ein weiterer Zug. Dieser hat jedoch eine komische Grimasse und gehört zur Zamperla Kinderachterbahn, welche einen glücklicher Weise nicht gleich versucht umzubringen, wie es zum Beispiel die Vagones Locos aus dem Parque de Atracciones de Madrid machen. Die Fahrt mit weit geöffneten Bügel auf dem rechten Platz ohne Beifahrer war dann doch recht abenteuerlich, für die Kinder, bei denen der  Bügel meist geschloßen war, hat die Fahrt sehr viel Spaß gemacht.

 

Der Rügen Park ist, sofern man mal auf Rügen ist, einen Besuch wert. Am besten man besucht diesen Park in der Hochsaison der Insel, denn so kann man sich sicher sein auch alles ohne nervige Konservationen zu schaffen. Sowohl die Parkeisenbahn, als auch die Achterbahn fahren nicht wirklich oft, daher ist es ratsam vor der Anlage ein paar Minuten zu warten als den Besuch nach hinten zu verschieben und somit nicht in den Genuss der Anlage zu kommen. Countologen seien bei der Heege Butterfliege gewarnt, diese ist nämlich ohne zweiten Mann am Gate kaum im Gang zu kriegen.


Achterbahn (Rügen Park)
Achterbahn (Rügen Park)
Achterbahn (Rügen Park)
Rügen Park


Weitere Bilder zum Bericht finden Sie in der entsprechenden Galerie.