Allgemeine Informationen


Freizeitpark:
Sommerland Syd (1984 - 2012)                           
   
Adresse: Sommervej 4

6360 Tinglev

[15.07.11] Ein Nachmittag in Süddänemark


Nachdem ich die Tolkschau verlassen habe zog es mich weiter in Richtung Norden um kurz nach der dänischen Grenze das Sommerland Syd einen Besuch abzustatten. Wie immer in Dänemark sollte man die Nummer seiner Ausfahrt ganz genau kennen, oder zumindest eine Karte bzw. ein Navigationsgerät mit sich führen, denn auch im Falle des Sommerland Syds ist der Park erst kurz vorher ausgeschildert.


Bis zum Park fährt man gemütlich durch die dänische Landschaft und sieht die erste Attraktion auch erst wenn man auf den Parkplatz biegt und dieser Anblick lässt einem doch gleich das Wasser im Mund fließen. Praktisch für jeden Parkbesucher gibt es ein Nachmittagsticket, was sich bei einem Park dieser Größenordnung auch sehr lohnt, zumindest wenn bescheidenes Wetter vorherrscht und daher nur wirklich hart gesottene den Wasserparkteil des Sommerlandes unsicher machen.

Auf dem Platz der ehemaligen Interpark Anlage Kaemperutschebanen befindet sich in diesem Jahr der Spinning Coaster Family Star von Alberts, schade nur das ich die kleine Fabbri Achterbahn dieses Jahr schon auf der Bremer Osterwiese gefahren bin. Wie auch die Wilde Maus von Kinzler im letzten Jahr, so ist auch diese Anlage nur eine Leihgabe und so darf man gespannt sein, was im nächsten Jahr hier stehen wird.

Eine große Stärke des Parks ist es seine Anlagen zu verkleiden und seine Parklandschaft  zu pflegen und so sieht nicht nur der Visa SBF Kettenflieger ansprechend aus, sondern auch die gesamte Botanik des Parks. Bei einer Runde auf dem wunderbaren Minigolfplatz kann man diese in ihrer vollendeten Pracht genießen.

 

Für die Leute die eher auf absolut skurriles stehen, so bietet sich eine Fahrt auf dem Hula Hoop King Kong von Klaus an. Zwar ist das Anheben der Platte nicht wirklich von Nöten, denn wenn das Teil mal Gas gibt dann ordentlich. Die Fahrt hat mich auf dem Calypso ähnlichen Fahrgeschäft zumindest sehr positiv überrascht.


Family Star (Sommerland Syd)
Sommerland Syd
King Kong (Sommerland Syd)
Afrikaland (Sommerland Syd)


Wem dieses Unikat nicht speziell genug ist, der kann sich in der Themenfahrt nebenan vergnügen, die mit sehr engen Lichtraumprofil, einer lustigen Abfahrt und sehr vielen leicht trashigen Themenelementen überzeugen kann. Für eine solch kleine Anlage zumindest sehr unterhaltsam, auch wenn sie nicht ganz an den Ocean of Darkness im niederländischen Attractiepark Slagharen herankommt.

Wen das alles immer noch nicht skurril genug gewesen war, der kann am anderen Ende des Parks in den Spillwater Amazonas steigen. Diese Anlage kann neben sehr seltsamen, aber verdammt bequemen Booten ein recht gewagtes und sehr absurdes Thema aufweisen. Nach dem ersten Drop durchfährt man einen Tunnel mit ansehnlicher Länge und gelang dann in ein Kannibalendorf, wo im Fleischwolf schon frisches Hackfleisch hergestellt wurde. Es folgen einige Szenen, die gänzlich auf dem dänischen Humor basieren, und nachdem einen leckere Essen zum Mitnehmen angeboten wurde erklimmt man auch schon den zweiten Hügel um dann im Wasserbecken ordentlich befeuchtet zu werden, zumindest wird man genauso nass wie auf einer ordentlichen Wildwasserbahn.


Amazonas (Sommerland Syd)
Amazonas (Sommerland Syd)
Amazonas (Sommerland Syd)
Amazonas (Sommerland Syd)


Das schönste und größte Prachtstück des Parks ist auch die Anlage die man als erstes von der Parkplatzeinfahrt aus begutachten kann. Sie wurde einst im schwedischen Göteborg errichten und war bis auf den nachträglich eingebauten Kettenlift sehr beliebt bei den Schweden, die Lautstärke ließ die Anlage jedoch bis nach Griechenland pilgern, wo sie allerdings wegen nicht genehmigter Baugenehmigung für das Fundament vorerst brach lag, bis sie erneut in ein skandinavisches Land wanderte und nach zwei Wochen Verzögerung endlich öffnen konnte.

Die Rede ist natürlich vom einzigen Invertigo Europas, dem Tornado. Wer schon immer mal bei einem Boomerang den ersten Teil rückwärts fahren wollte und nicht extra dafür nach Amerika fahren möchte, der kann es hier wagen und das alles mit einem sehr hohen Fahrkomfort und einer Intensität, die ich nicht missen möchte. Im nächsten Jahr soll sie im übrigen komplett saniert auf ihre Fahrgäste warten.


Tornado (Sommerland Syd)
Tornado (Sommerland Syd)
Tornado (Sommerland Syd)


Der Park selbst hat einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen und kann, neben den Invertigo natürlich einige Prachtstücke vorweisen. Das Schwimmbad selbst ist nicht das Größte, bietet aber allen Anschein nach genug um einige Minuten länger im Park zu verweilen. Für Kinder selbst ist der Park ein reines Spiel-, Kletter-, und Hüpfparadies und ein Garant für sofort auf der Rückfahrt einschlafende Kinder. Zwar gibt es im Park selbst noch einige Stellen, die man besser erneuern sollte, jedoch denke ich das dieses bei den neuen Besitzern des Parks auch irgendwann geschieht.


Weitere Bilder zum Bericht finden Sie in der entsprechenden Galerie.