Allgemeine Informationen


Freizeitpark:
Fantasiana Erlebnispark Straßwalchen (2012)
  Erlebnispark Straßwalchen (1996 - 2011)


Adresse: Märchenweg 1

5204 Straßwalchen

http://www.erlebnispark.at

Betrieb: Fantasy Factory Betriebsgesellschaft m.b.H.

[09.05.15] Von wilden Zügen und fallenden Rittern


Der Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen ist ein kleiner Freizeitpark am Rande der Gemeinde Strasswalchen in der Nähe der Stadt Salzburg. Der im Jahr 1996 gegründete Park behandelt hauptsächlich das Thema Märchen, kann aber auch einige besondere Fahrgeschäfte vorweisen, beispielsweise die bei vielen Freizeitparkenthusiasten sehr beliebte Achterbahn Wild Train.

 

Betritt man den Park wird man sogleich von einer Animatronik begrüßt. Im gleichen Raum befindet sich eine liebevoll gestaltete Ausstellung, welche die Geschichte von Schneewittchen mit Plüschfiguren nachstellt.

 

Durch eine Tür gelang man in den Vorhof des Schloß Drakulas, eine der Hauptattraktionen des Parks, wo in regelmäßigen Abständen eine Führung stattfindet. Auf Grund der nicht vorhandenen Fülle innerhalb des Parks und den abwechselnden Öffnungszeiten der Fahrgeschäfte haben wir auf einem Besuch jedoch verzichten müssen.


Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen
Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen
Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen
Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen
Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen


Von hier aus kann man entweder direkt in den Westernbereich des Parks gehen oder die große Runde um den See in Angriff nehmen. Entlang einiger Kinderfahrgeschäfte, einer Oldtimerbahn, sowie einer Einschienentretbahn ohne Tretfunktion, innerhalb eines Märchenwaldes geht es in Richtung einen großzügig ausgelegten orientalischen Themenbereich. Hier befindet sich die Themenfahrt Sindbads Abenteuerreise, sowie ein 4D Kino. Trotz der angeschlagenen durchgängigen Öffnungszeit war weit und breit kein Mitarbeiter auffindbar, weshalb eine Fahrt in der Themenfahrt leider ausblieb.


Folgt man weiterhin den Weg trifft man noch auf die Schiffschaukel Piratenschiff, sowie auf die Baustelle der Hafema Wildwasserbahn Mami Wata, der diesjährigen Neuheit des Freizeitparks. Auf einer gering gehaltenen Grundfläche wird einem demnächst eine Wildwasserbahn mit zwei Schussfahrten, wobei die Ausgangshöhe der größeren Abfahrt mittels Vertikallift erreicht wird, erwarten.


Mami Wata
Monorail Cycle Bahn
Piratenschiff
Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen
Oldtimerbahn


Entlang des schicken Westernbereichs des Parks führt der Weg geradewegs auf ein, von außen unscheinbar wirkendes, Gebäude zu. Innerhalb dessen befindet sich mit dem KnightsRide-Tower ein kleiner Freifallturm der Firma abc Rides. Die Warteschlange dessen ist bereits wunderbar gestaltet und lässt die Erwartungen in die Höhe wachsen, so kennt man doch bereits vergleichbare Anlagen aus den Dungeons der Merlin Entertainments Group und Freizeitparks derselben Gruppe.

 

Seltsamer Weise muss man sich an dieser Anlage anschnallen, was in einem abgedunkelten Raum ohne Brille gar nicht so leicht war, ehe die Fahrt endlich beginnen kann. Nun fährt man Stück für Stück nach oben und macht jeweils an Ebenen mit unterschiedlichen Videoprojektionen und Animatroniks halt. In der ersten Etage sieht man dabei einen schlafenden Drachen sowie einen Ritter der durch die Höhle galoppiert, in der zweiten Etage ein Sagewesen vor einem Feuer ein Musikinstrument spielen, in der dritten Etage mehrere erwachte Drachen in Angriffslaune, und in der finalen Etage einen Kampf zwischen Reiter und Drache. Es folgt der freie Fall und eine im Boden eingelassene abgetrennte Hand wird beleuchtet.


Knights Ride Tower
Knights Ride Tower
Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen
Knights Ride Tower
Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen


Der Knights Ride Tower ist das was Thalon im Bayern Park gerne wäre, nämlich eine fahrenswerte Vertikalfahrt mit gut umgesetzter Hintergrundgeschichte. Zwar ist die Fahrt durch die vielen Zwischenstopps ein wenig langatmig geraten, dennoch verschenkt man hier zu keinem Zeitpunkt das Potential des entsprechenden Fahrgeschäftstypus, auch sind die einzelnen Szenenbilder und Projektionen von höchster Qualität. Der freie Fall selbst mag, wie auch bei den anderen abc Türmchen, sehr zu gefallen und zeigt wieder einmal, dass bei einem Freefalltower die Fallhöhe nicht das ausschlaggebende Argument ist.

 

In der hintersten Ecke des Parks befindet sich neben der Parkeisenbahn Dino Adventure, welche entlang mehrere prähistorischer Szenenbilder führt, ein Riesenrad, eine Wellenrutsche, noch ein Autoskooter und eine Rennbahn, die jedoch nicht im Eintrittspreis inkludiert sind.


Dino Adventurebahn
Dino Adventurebahn
Dino Adventurebahn


Über besagter Rennbahn windet sich das Highlight des Parks, die Achterbahn Wild Train, welche nicht nur durch ihre Stützkonstruktion sehr exotisch daher kommt, sondern auch durch den russischen Hersteller Pax. Von außen gesehen scheint das Layout recht normal für eine solch kleine Anlage zu sein und auch scheint nur der Zug, auf Grund seiner Gestaltung, wirklich wild zu sein, doch wer die vorherrschenden Meinungen über die Anlage kennt der weiß schon, dass das zu erwartende doch deutlich wilder zu sein scheint als es  der Achterbahnname besagt.

 

Im Zug platzgenommen kann der wilde Ritt auch schon losgehen. Langsam aber sicher geht es den Reibradlift empor. Nach der ersten Steilkurve folgt ein erster kleiner Hügel, welcher die Insassen bereits jetzt abheben lässt. Es folgt eine Aufwärtshelix und direkt darauf, ohne Rücksicht auf jegliche Verluste, immens ausgeprägte Ejector Airtime, ähnlich Piraten aus dem dänischen Freizeitpark Djurs Sommerland. Ein Camelback wiederholt eben erlebtes Wechselspiel aus Druck und Schwerelosigkeit. In einer Bayernkurve umrundet man nun ein kleines Schloss ehe es der wohl wahnsinnigsten Stelle im ganzen Layout zugeht. Voller Wucht wird man nun in den Bügel geschossen, nur um durch den fehlenden Bodenkontakt in der nächsten Kurve ordentlich durchgeschüttelt zu werden. Nach einem weiteren Hügel und einer weiteren Bayernkurve erreicht man die Station.


Wild Train
Wild Train
Wild Train

Wild Train
Wild Train
Wild Train
Wild Train
Wild Train


Der Wild Train ist eine wahnsinnige Achterbahn und auch eine der wenigen Achterbahn die etwas Bleibendes ihren Mitfahrern zurücklässt. Sei es nun der blaue Fleck an beiden Oberschenkeln oder die Erinnerung an eine wirklich unvergleichbar intensive Familienachterbahn. Gerne wären wir noch einige Runden gefahren, doch bei dem ersten Regentropfen schließt die Anlage leider sofort, für unsere Gesundheit war es aber vielleicht nicht das Schlechteste.

 

Der Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen ist ein kleiner sympathischer Familienpark, welcher sich durch stets wohl bedachte Investitionen von ähnlich kleinen Parks wohltuend absetzt. 


Weitere Bilder zum Bericht finden Sie in der entsprechenden Galerie.